Einen Moment bitte ...

 

Innovationen / Digitalisierung

Innovationen / Digitalisierung

CLAM – Container Logistics Asset Monitoring

Das Berliner Raumfahrtunternehmen PTS hat in Zusammenarbeit mit Zeitfracht den revolutionären Logistik-Tracker CLAM entwickelt, welcher die Abläufe der Logistikbranche in Zukunft effizienter und umweltfreundlicher gestalten wird. Die brandneue Erfindung durchläuft momentan die Patentierung und wird helfen ein weltweit bekanntes Problem zu lösen.

Die kontinuierliche Überwachung der Standorte und Berechnung von Ladekapazitäten einzelner Container und Wechselbrücken stellt derzeit eine enorme Herausforderung für jedes Logistikunternehmen dar. Zwar sind Frachtfahrzeuge standardmäßig mit GPS ausgerüstet, allerdings kann die Verfolgung der Ladung nach Fahrzeugwechsel oder Übergabe an ein anderes Unternehmen nur manuell und in eingeschränktem Maße erfolgen. Zudem mangelt es jeder Flotte bei durchschnittlich 10-15% der Ladung an konsistenten Tracking- und Sensordaten. Die Folge ist eine zu geringe Auslastung der Container und somit vermeidbare Umsatzverluste.

Die CLAM-Lösung ermöglicht es Standort und Ladungsvolumen sowie Temperatur und Bewegung einzelner Container jederzeit und völlig unabhängig von Fahrzeugen und Ladeblättern zu verfolgen. Die Digitalisierung und schnelle Abrufbarkeit dieser Metriken führt so zu einem optimierten Transportmanagement, da Routenplanung sowie Be- und Entladeprozesse noch effizienter gestaltet und weiter automatisiert werden können. Über ein interaktives Dashboard werden tagesaktuelle Informationen oder langfristige Analysen abgerufen. Dieser nahtlose und vor allem zuverlässige Informationsfluss garantiert daher schnelle und vereinfachte Arbeitsabläufe. Die CLAM-Einheit lässt sich leicht und kostengünstig in Container und Wechselbrücken jeder Art integrieren und bedarf mit einer Batterielaufzeit von 6 Monaten lediglich geringer Wartung. CLAM ist somit eine Komplettlösung, die bestehende Flotten modernisiert und eine ganze Branche profitabler und umweltfreundlicher macht.

sennder

sennOS digital

sennder, Europas führende digitale Spedition, und Zeitfracht, der Berliner Logistiker, werden mit einer strategischen Partnerschaft die Digitalisierung des europäischen Straßengüterverkehr-Marktes voran  treiben. Zeitfracht wird alle Transportabläufe über sennder’s neue Software-As-A-Service (SaaS)-Plattform, sennOS, digital abbilden. Jährlich werden damit mehr als 100 Millionen Kilometer an Transportfahrten über sennder’s digitale Plattform gesteuert.

Zeitfracht ist der erste strategische Partner der sennder’s SaaS-Plattform, sennOS, zum Transportmanagement und als Betriebssystem vollumfänglich implementieren wird. Die digitale Lösung ermöglicht es Zeitfracht, eine Flotte von 300 Lastwagen und 800 Wechselbrücken möglichst effizient zu navigieren. Zeitfracht profitiert dabei von der vollen GPS-Sichtbarkeit aller Lastwagen und der Routenoptimierung durch sennder’s eigens entwickelten Algorithmus.

Zeitfracht und sennder setzen sich dafür ein, die Logistikbranche fit für eine nachhaltige Zukunft zu machen; durch die Nutzung von Daten zur Optimierung der Routeneffizienz senkt sennOS die Anzahl von Leerfahrten, reduziert die Umweltbelastung durch den Straßengüterverkehr und senkt gleichzeitig Transportkosten.

© 2021, Zeitfracht

© 2021, Zeitfracht